Dienstag, 3. März 2015

Quilthexen- Wochenende

Letztes Wochenende war es mal wieder soweit! Wir haben mit den Quilthexen ein wunderschönes Nähwochenende in Visselhövede verlebt! Neben Marathon nähen, wurde geklönt, geschlemmt und "genossen" !!!!
Leider hatte ich keine Kamera an der Hand. Aber meine Ergebnisse kann ich Euch zeigen! Ich hatte den guten Vorsatz meinen Lonestar mit einen Rand zu versehen, damit das Top fertig werden sollte. Also: wieder viele Rauten genäht:



Ich habe alles erst mal gelegt, wie ich es mir dachte und: für doof befunden! Gemeinsam haben wir noch einige Varianten probiert und ich kam  zum Schluss: eine einfache Variante muss her ;-)
Also sprang alles wieder in die Kiste! Die Rauten werden sicher ein Weihnachtsläufer....
Nach kurzer "Luft- hol-Pause" habe ich eine neue Baustelle eröffnet, die schon lange mein Treppenhaus verschönern soll: der Häuserbom von Sulky von 2004!
Es sind 2 Blöcke fertig mit nach Hause gereist:



Auch wenn der Lonestar noch eine neue Auszeit bekommen hat, war es klasse! So ein Wochenende mit netten Frauen und viel Zeit tut der Seele gut!

Danke für die lieben Kommentare zum Stickfolder- ich habe mich RIESIG darüber gefreut!

Er wird das nächste Wochenende ins Weserbergland verreisen! Wir fahren zu meinen Eltern und da bleibt die Näma  kalt- also wird gestickt ;-)

Anke

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ein Wochende nur mit Gleichgesinnten zu verbringen macht immer Spaß.
    Bin schon auf deine Lösung beim Lonestar sehr gespannt. Deine ersten beiden Häuser vom Sulky BOM sehen Klasse aus.

    Viele liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke, der Lonestar sah auch so schon sehr sehr schön aus, du wirst schon die richtige Lösung finden.
    Deine ersten zwei schiefen Häuser sehen schon so wunderschön aus, ich freue mich auf mehr.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    so ein Lonestar braucht eben seine Zeit, zur rechten Zeit kommt er wieder aus der Kiste und wird vollendet werden.
    Deine zwei Häuser-Blöcke sehen toll aus, das ist aber auch ein super-schöner BOM.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    ja so ein gemeinsame Nähwochenende ist was Tolles. Mir gefiel Dein Ansatz des Lonestars. Bin gespannt wie Deine Gestaltung wird. Die Häuser sehen super aus. Wünsche Dir ein schönes WE bei Deinen Eltern.
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    wenn es mit den Rauten gerade nicht weiter gehen soll...., einfach weg damit!. Die Häuserblöcke sind sehr schön, machen gute Laune und ich bin sehr gespannt auf den ganzen Quilt.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,

    kommt Zeit kommt Rat, Du wirst bestimmt noch eine schöne Lösung für Deine Rauten finden.
    Deine beiden Häuserblöcke sind toll geworden, die Anleitung liegt bei mir auch noch aber ob es jemals noch zu Grundstein kommt, wer weiß?
    Dir wünsche ich weiterhin viel Spaß beim Hausbau.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anke, oh wie schön der Lone Star anfängt auszusehen und deine Häuser einfach klasse, super schööön. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Stell die Kiste aber nicht zu weit weg, der Lonestar wird toll in den Farben.
    Die Häuschen sind ja süß.Viel Spaß beim Weiternähen und freue mich auf das fertige Teil.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen